Delegiertenversammlung BPW Switzerland


BPW Basel empfängt die Delegierten aus der ganzen Schweiz in Riehen zur Jahresversammlung 2017. Von den 41 Clubs haben 38 ihre Vertreterinnen geschickt, die über die statutarischen und weitere Geschäfte beraten und entscheiden. Den Club BPW Davos Klosters vertreten Barbara Schneider und Ursula Schmid.

Total 105 Stimmberechtigte finden Platz im Saal, der durch Verdunkelung vor der Sommerhitze geschützt wird. Neben den Clubvertreterinnen sind 6 Past Presidents von BPW Switzerland und 2 Past Presidents von BPW International anwesend; sie haben ein dauerhaftes Stimmrecht auf der Ebene von BPW Switzerland.



Die Anwesenden genehmigen Jahresbericht und Jahresrechnung einstimmig. Zudem nimmt die Versammlung erfreut vom positiven Resultat des Europäischen Kongresses Kenntnis, der 2016 von BPW Switzerland in Zürich durchgeführt worden ist.

Dazu einige Zahlen: Insgesamt 830 Teilnehmerinnen (davon 22 Gäste) plus Referentinnen nehmen am Kongress in Zürich teil. Das Budget wird durch den unerwartet hohen Andrang ständig pulverisiert und muss laufend angepasst werden, dies bei einem Unfang von über 600'000 Franken Einnahmen. Von den Mitgliedern von BPW Switzerland wird an die Veranstaltung 110'245 Franken über den Zusatz zu den Mitgliederbeiträgen beigesteuert. Der extra für die Veranstaltung gegründete Verein wird nun aufgelöst, der Gewinn statutengemäss auf BPW Switzerland übertragen.


Foto: Sonja Haueis Photography 2016 - BPW European Conference 2016

Viel zu besprechen gibt es bezüglich Courrier, der heute gedruckt herausgegeben wird und hier auch online gelesen werden kann. Auf Antrag des Clubs Zug soll er nicht mehr in der gedruckten Form erstellt, sondern durch eine digitale Lösung ersetzt werden. Nach engagierter Diskussion wird einem Kompromiss zugestimmt: Der gedruckte Courrier soll in einer abgespeckten Form beibehalten und zugleich soll nach einer digitalen Lösung gesucht werden.



Der Equal Pay Day von BPW Switzerland wird nächstes Jahr 10 Jahre alt. Wir haben viel vor zu diesem Jubiläum - engagieren wir uns!



Elisabeth Bosshard, Zentralpräsidentin, wird mit Akklamation wiedergewählt. Ebenso können die weiteren Chargen mit Applaus der Mitglieder besetzt werden. Die Revision der Statuten und des Datenschutzreglementes werden diskussionslos genehmigt.

Die Erhöhung des Beitrages der Mitglieder an den schweizerischen Verband jedoch ist umstritten und wird nach eingehender Diskussion recht deutlich abgelehnt.

Wir sehen uns wieder anlässlich der Herbstkonferenz in Delémont beim Club Jura ... 



​und nächstes Jahr an der Delegiertenversammlung in Lenzerheide, zu der uns die Delegation vom Club Chur mit einem süssen Gruss einlädt! Save the Dates!



Bericht: 2017-06-25/Ursula Schmid

 


Toolbox
Print Drucken
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
21:05:14 25.06.2017