Projekte BPW Davos Klosters

Spenden


Stipendienfonds

BPW Switzerland hat vor 30 Jahren ein gesamtschweizerisches Projekt ins Leben gerufen. Dieses Projekt heisst BPW-Stipendienfonds und hat in den vergangenen 30 Jahren von den Clubmitgliedern mehr als Fr. 675'000.00 an Spenden erhalten. Integriert ist BPW Switzerland dabei in die Dachorganisation "Stiftung für Stipendien an Frauen", zusammen mit allen anderen Stiftungen, die aus der SAFFA 1958 und 1928 hervorgegangen sind. Der Stipendienfonds wurde 2013 aufgehoben. BPW Switzerland plant zur Zeit ein soziales gesamtschweizerisches Nachfolgeprojekt.
 

Weitere Spenden       

 

2018
An der Mitgliederversammlung im März 2018 wurde beschlossen, während den kommenden zwei Jahren die Spenden aus dem Projekt dinner@home für das Frauenhaus Graubünden zu sammeln. 

Dieses Jahr zeichnete BPW Rheintal für die Organisation des Regionalanlass BPW Südostschweiz verantwortlich. Auf dem Programm stand ein Besuch der 7. Schweizerischen Triennale der Skulptur in Bad Ragaz. Die Geldspende von den teilnehmenden Clubs Chur, Engiadina, Davos Klosters, Glarus und Rapperwil wurd vom organisierenden Club BPW Rheintal auf 1'000.- aufgerundet und an das Frauenhaus Vaduz gespendet. 


2017
Anlässlich der Adventsfeier im Dezember 2017 konnten wir einen Scheck über 4000 Franken an Esther Zinsli von Davos Solidarisch übergeben. Das Geld ist für das Projekt Rollstuhlfahrzeug "Rollimobi" bestimmt.


Im September 2017 durfte BPW Davos Klosters den Regionalanlass BPW Südostschweiz organisieren. Dieser fand auf der Madrisa statt. Traditionsgemäss überreichten die teilnehmenden BPW der Clubs Engiadina, Chur, Glarus, Rapperswil und Rheintal 1 Franken pro Mitglied. Der Geldbetrag wurde von BPW Davos Klosters auf 1'000.- Franken aufgerundet und Hacher Bernet für seine Stiftung Erlebnis mit Herz überreicht. Die Stiftung hat zum Ziel, Projekte für benachteiligte Personen zu realisieren. 


2016
Kita Klosters und Chinderchrattä Davos

us. Im Rahmen der Reihe dinner@home konnte BPW Davos Klosters die Kinderkrippen in Davos und in Klosters je mit einem Betrag unterstützen.


2016
Musikstunden für das Mädchen A.

Anlässlich der Mitgliederversammlung vom 16. März 2016 informierte Eva Waldburger über die Situation von A. Vor allem fehlt der Familie das Geld, um A. die Musikstunden zu finanzieren. Dank unserer Sammlung und der Verdoppelung durch die BPW Kasse kann der Musikunterricht für ein Jahr gesichert werden. 


2015
Orgel St. Jakob in Klosters

us. Die Orgel in der ref. Kirche St. Jakob in Klosters muss ersetzt werden. Eine grosse Spendenaktion läuft, um den grossen Betrag zusammenzubringen. Anlässlich der Adventsfeier 2015 besucht BPW Davos Klosters die Kirche St. Jakob, wo die Kirchenfenster von Augusto Giacometti erklärt und gedeutet werden. Umrahmt wird dieser Besuch mit einem Orgelkonzert von Peter Bauer. Der Club lässt als Dank für die Darbietungen das Spendenbarometer etwas ansteigen.


2014
Frauen helfen Frauen

us. Unser Club arbeitet mit der IG Offenes Davos zusammen und spendet zu Gunsten der Bewohner des Transitzentrums Davos Laret als Projekt Weihnachten mit Herz. Es kann eine Waschmaschine angeschafft werden, die dank der Unterstützung der Sanitätsfirma Kunz M. AG in Klosters auch gleich montiert werden kann.


2012
Projekt "Abenteuer Philippinen" - Hebammenpraktikum Tabea Schefer in Olongapo, Philippinen
us. Unser Club unterstützt das Projekt von Tabea mit einem Betrag von CHF 2'400.- Tabea berichtet mit Newsletter über ihr Projekt, die wir auf unserer Webseite im Memberbereich aufschalten.


2011
Gastgeschenkspende Regionalanlass - BPW Clubs Region Südostschweiz CHF 800.–
us. Die Gastgeschenkspende am Regionalanlass in Buchs bei BPW Rheintal im Betrag von insgesamt CHF800.- geht an BPW Margrit Raimann und ihr Projekt Zentrum Wiitsicht in Grabs, Fachstelle und Tagesstätte für Menschen mit Demenz oder Alzheimer. Diese Spende konnte durch die Gaben der Clubs der Region Südostschweiz, die sich im September in Buchs zum Regionaltreffen zusammenfanden, geäufnet werden.


2010
Genossenschaft Fontana Passugg - CHF 1'000.–
us. Haus der Bildung und Kultur für Gehörlose, Schwerhörige, Ertaubte, CI-Träger und Hörende
Diese Spende konnte durch die Gaben der Clubs der Region Südostschweiz, die sich im September in Davos zum Regionaltreffen zusammenfanden, geäufnet werden; der Club Davos Klosters sorgte dann für die Aufrundung auf CHF 1'000.-

 

BPW im Gespräch

In der lockeren Reihe "BPW im Gespräch" hat sich BPW Davos Klosters zum Ziel gesetzt, jedes Jahr mit einem öffentlichen Anlass von sich und seinem Bestreben reden zu machen. Für die Veranstaltung „BPW im Gespräch“ versuchen wir, interessante und bekannte  Persönlichkeiten für einen Vortrag mit Diskussion zu verpflichten. Im Rahmen dieser Reihe hat BPW Davos Klosters bereits die folgenden Themen präsentiert:


2015

Silvia Casanova, Astrologin, Chur
Zum Jahresthema "Nach den Sternen greifen"


2012

Im Rahmen der Herbstkonferenz von BPW Switzerland organisiert BPW Davos Klosters eine Podiumsdiskussion (halb-öffentlich, auf Einladung)
Thema "Fit for Business" mit den folgenden Teilnehmern:

  • Rudolf Wötzel, Autor, Coach und Gastgeber, Gemsli Klosters/Schlappin,
  • Susanne Siegenthaler-Schürmann, Hptm, Berufsmilitärpilotin der Schweizer Luftwaffe
  • Antoinette Hunziker-Ebneter, CEO, Forma Futura Invest AG, Zürich,
  • Corinne Denzler, Direktorin Tschuggen Hotel Group, Arosa/Ascona,
  • Dr. med. Beat Villiger, Aerztlicher Leiter Med. Zentrum, Grand Resort Bad Ragaz
  • Moderation: Karin Klapproth, Kameleion, BPW Luzern 


2011

Dr. Monique R. Siegel, Wirtschaftsethikerin, Trend-Interpretin, Bestseller-Autorin
"Man muss den Tiger hören, wenn man ihn sieht ist es zu spät!"


2010

Graziella Contratto, Dirigentin und Intendantin Davos Festival


2009

Hausmann Bänz Friedli - "Wer ist denn hier der Chef?"


2008

Rifa’at Lenzin - „Musliminnen unter uns“


2007

Hilde Schwab (Ehefrau und Geschäftspartnerin von Prof. Klaus Schwab, WEF Davos) und ihre „Schwab Stiftung für soziales Unternehmertum“
 

2006

Julia und Maya Onken - „Emanzipation – das Ende vom Anfang?“

 

BPW Golf Trophy and Academy

Im Jahr 2013 startet BPW Davos Klosters als Initiantin die BPW Golf Trophy and Academy. Die initiierenden Personen sind Corinne Gut Klucker, Barbara Schneider (beide BPW Davos Klosters) und Judith Baumberger von BPW Zürich. 
 

2018

Im August zeichnete Judith Baumberger verantwortlich für die Organisation der BPW Golf Trophy. Diese konnte auf dem 18-Loch Golfplatz Oberkirch ausgetragen werden. 

2017            

Nicole Steinmann Gartenmann lud zur Golf Trophy nach Bubikon. 

2016

4. BPW Golf Trophy and Academy - Golfclub Gonten, BPW Toggenburg


2015

3. BPW Golf Trophy and Academy - Golf Club Chur, BPW Chur


2014

2. BPW Golf Trophy and Academy - Golf Club Ennetsee, Holzhäusern, BPW Langenthal Huttwil


2013

1. BPW Golf Trophy and Academy - Golf Club Davos, BPW Davos Klosters

 

Kongo Kinshasa

2005 - 2010 unterstützte BPW Davos Klosters den BPW Club Kongo Kinshasa. Die persönliche Beziehung aus unserem Club zu Heidi Kabangu, Schweizerin und BPW in Kongo Kinshasa und Gründerin der Schule "Les Gazelles", hatte diese Unterstützung herbeigeführt. Seit Anfang 2010 fühlt sich der BPW Club Kongo Kinshasa stark genug, seine weitere Existenz allein zu erhalten und den Club weiter in die Zukunft zu führen. Wir freuen uns, dass wir über eine Durststrecke hinweg helfen konnten, aber noch mehr freuen wir uns, dass BPW Kongo Kinshasa seinen Weg selbständig weitergehen kann.